20.09.2014 - Teamgeist und Geschicklichkeit gefragt ...

An die Spritze, fertig, los ...

Da strahlte nicht nur die Sonne: " Es ist einfach schön mit anzusehen, dass der Landkreis Vorpommern - Greifswald in Sachen Jugendfeuerwehr mehr und mehr zusammen wächst", freut sich Kreisjugendwart Tilo Janzen am Samstag in Torgelow, dass die alten Grenzen endlich überwunden sind.

Von den 103 Jugendfeuerwehren im Landkreis waren 53 Mannschaften bei bestem Wetter zum Kampf um den Wanderpokal auf dem Feuerwehrhof angetreten. Und dabei kamen die Mädchen und Jungen nicht nur wegen der hochsommerlichen Temperaturen ins Schwitzen. An acht verschiedenen Stationen im Torgelower Stadtgebiet galt es, ordentlich zu punkten. Gefragt waren Geschick, Teamgeist und Fachwissen der rund 500 Teilnehmer. Vielen Kindern und Jugendlichen hat besonders eine Wettkampfstation gefallen: Mit zwei Bechern voller Wasser mussten sie eine Hindernisbahn bezwingen. Auf Zeit - versteht sich. Die nasse Abkühlung während des Laufes gab es selbstverständlich gratis. Doch Spaß hatte der Feuerwehrnachwuchs eigentlich überall.

Ideengeber der einzelnen Stationen war Torgelows Jugendwart Toni Port. Denn logistisch war der Pokallauf eine echte Herausforderung, damit die Jugendwehren staufrei durch Torgelow marschieren konnten. Dies war nur möglich, weil es an einigen Stationen gleich mehrere Anlaufpunkte gab.

Den ersten Platz erkämpfte sich die Jugendfeuerwehr aus Karlshagen (Download Platzierungsliste). Der zweite und dritte Platz ging an die Teams aus Eichhof/Heinrichswalde und Eggesin. Parallel zum Team - Wettkampf legten 25 Teilnehmer unter den wachsamen Augen von Dirk Heyden (Fachwart für Wettbewerbe), die Prüfung zum Leistungsabzeichen "Jugendflamme Stufe 2" ab. Dabei ging es unter anderem um das Kuppeln von B - Schläuchen und Setzen eines Standrohres. Alles kein Problem für den Nachwuchs. Ein Kamerad aus Eggesin legte als Einziger sogar die Prüfung in der "Jugendflamme Stufe 3" ab. Im kommenden Jahr werden die Jugendfeuerwehren in Karlshagen um den Wanderpokal kämpfen.

Die Mitglieder der Kreisjugendleitung sowie der Feuerwehr Torgelow möchten sich auf diesem Wege noch mal bei allen Helfern bedanken, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.