05.07.2014 - Wer wird Kreismeister?

Kräftemessen in Ferdinandshof

Am Samstag, den 05.07.2014 war es wieder so weit. Auf dem Sportplatz in Ferdinandshof fand der diesjährige Kreisausscheid der Jugendfeuerwehren des Kreisfeuerwehrverbandes Vorpommern - Greifswald statt. Hier gingen 13 Mannschaften aus den unterschiedlichsten Ämtern des Landkreises an den Start.
Der Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr soll den feuerwehrtechnischen Anteil in der Jugendfeuerwehr im Rahmen eines Wettbewerbes fördern. Er soll weder die Vorbereitung auf die Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren noch einsatztaktische Vorbereitung auf den Einsatzdienst sein. Er ist als reiner Wettbewerb im Rahmen der feuerwehrtechnischen Ausbildung innerhalb der Jugendfeuerwehr zu sehen.

In diesem Jahr stand der Bundeswettbewerb der Deuschen Jugendfeuerwehr "Unterflurhydrant" auf dem Plan. Dieser teilt sich in einen A und B - Teil.

Im A - Teil muss ein Löschangriff mit der Wasserentnahmestelle Unterflurhydrant und der Vornahme von drei C-Rohren, ohne der Annahme von besonderen Lagen, nach FwDV 3 durchgeführt werden. Der Löschangriff wird „trocken“ durchgeführt.  Bei dieser Aufgabe wird die Gruppe von mehreren Bewertern geprüft.
Der B - Teil umfasst einen 400 - m - Hindernislauf. Die 400 m auf auf 9 Teilnehmer aufgeteilt, wo jeder eine andere Aufgabe zu bewältigen hat. Einige Läufer hatten reine Laufstrecken, ein anderer musste z.B. ein C - Schlauch auf Zeit aufrollen, ein anderes Mitglied musste sich auf Schnelligkeit anziehen, oder über ein Laufbrett balancieren oder einen Fangleinenbeutel in das Ziel werfen.

Am Ende des Tages hatte die JF Lodmannshagen die Nase vorn und belegte mit 1384,22 Punkten den 1. Platz. Den 2. Platz belegte der JF Torgelow mit 1374,30 Punkten, gefolgt von der JF Medow auf dem 3. Platz mit 1270,20 Punkten. (Platzierungsliste)