07.09.2013 - Marsch um den Wanderpokal der Landrätin

Der Sieger des Wanderpokals heißt Torgelow

Pasewalk: Da wunderten sich doch einige Bewohner der Pasewalker Oststadt am Sonnabend Vormittag.

Durch die Straßen zogen Gruppen von Mädchen und Jungen, in Blau gekleidet und mit orangenen Helmen auf den Köpfen. Auf den mitgeführten Wimpeln war zu lesen „Jugendfeuerwehr“.
Grund dafür war der „Marsch der Jugendfeuerwehren um den Wanderpokal der Landrätin“. Diesen Pokal haben im vorigen Jahr die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr nach Pasewalk geholt und waren damit nun die Ausrichter des Marsches.
Dazu wurden an 10 verschiedenen Orten in der Oststadt Stationen aufgebaut. An diesen mussten die 210 Mädchen und Jungen mit ihren Betreuerinnen und Betreuern in 18 teilnehmenden Mannschaften meist Teamaufgaben erledigen.
Darunter waren Geschicklichkeitsaufgaben, wie das Ausrollen eines Feuerwehrschlauches um damit möglichst viele Kegel zu treffen oder das genaue Zielen und Treffen mit Ringen und Bällen. An einer anderen Station musste eine vorgeschriebene Strecke auf einer begrenzter Anzahl von Getränkekisten zurück gelegt werden. Auch Wissen und Merkfähigkeit waren gefragt. Immer stand dabei die Leistung der gesamten Gruppe im Vordergrund.

Eröffnet wurde der Wettkampf durch die Landrätin, Frau Dr. Barbara Syrbe und dem Kreiswehrführer Marko Stange. Danach verließen in kurzen Abständen die Mannschaften das Gelände des Gerätehauses in Richtung der aufgebauten Stationen.

Neben den Wettkampfteilnehmern kamen bei schönstem Sonnenschein auch die vielen Kameraden in Schwitzen, die die Betreuung der Stationen übernommen hatten, die das Kochen von Nudeln mit Bolognese an der Feldküche übernommen hatten oder für die gesamte Versorgung verantwortlich waren.

Beim großen Abschlussappell nach dem Mittagessen konnte dann die Jugendfeuerwehr Torgelow den Wanderpokal aus den Händen des Kreiswehrführers und des Wehrführers der Feuerwehr Pasewalk in Empfang nehmen. Den zweiten Platz belegte die zusammen gestartete Jugendfeuerwehr aus Eichhof und Heinrichswalde vor der Jugendfeuerwehr aus Rothenklempenow. (Platzierungsliste)

Im Schlusswort dankte der Kreiswehrführer den Organisatoren, den Kameradinnen und Kameraden des Ausrichters, allen Helferinnen und Helfern und allen angereisten Mannschaften für ihre Leistungen und er freue sich bereits auf den Jugendmarsch 2014 beim diesjährigen Gewinner, dann in Torgelow. Weitere Informationen finden sie im Internet unter www.feuerwehr-pasewalk.de.